Intensiv-Pflege mit natürlichem Hyaluron

Intensiv-Pflege mit natürlichem Hyaluron

Für trockene, müde und irritierte Haut sind Seren ein Geheimtipp, um die Haut wieder zum Strahlen zu bringen. Die Seren von der Firma Phytomed kombinieren verschiedene wertvolle, natürliche Inhaltsstoffe: Hyaluronsäuren, Extrakte aus Pflanzenknospen, kaltgepresste Pflanzenöle und Rosenwasser aus handgepflückten Schweizer Rosenblüten. Die hochkonzentrierten Wirkstoffe nähren Gesicht, Augen und Hände.

Seren sind eine ideale Ergänzung der Pflegeroutine – Ob bei der täglichen Pflege von Gesicht, Augen und Händen oder als Intensivkur. Sie haben eine kühlende und beruhigende Wirkung, nähren die Haut und eignen sich für jeden Hauttyp. Damit die Haut ihre Inhaltsstoffe am besten aufnehmen
kann, werden Seren idealerweise nach der Reinigung aufgetragen. Danach
folgt die gewohnte Tages- oder Nachtcreme.

Wirkungsvoll bis in tiefe Hautschichten

Während Gesichtscremes als Tages- und Nachtpflegen vor allem die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie vor Einflüssen von aussen schützen, wirken Seren gezielter auf die tieferen Hautschichten. Im Unterschied zu Gesichtscremes haben Seren eine leichtere Textur sowie eine höhere Konzentration der Inhaltsstoffe, was sie um einiges wirkungsvoller macht.

Vegan und ohne kritische Inhaltsstoffe

Die Intensiv-Hautseren für Gesicht, Augen und Hände setzen sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Hyaluronsäure, Extrakte aus Pflanzenknospen, kaltgepresste Pflanzenöle in Bio-Qualität und Rosenwasser aus handgepflückten Schweizer Bio-Rosenblüten. Die Seren
werden in der Manufaktur von Phytomed in Burgdorf hergestellt und sind dermatologisch getestet, vegan und kommen ohne Farbstoffe, synthetische oder umweltbelastende Rohstoffe aus.

Hyaluronsäuren prägen den Zustand der Haut

Die Hyaluronsäure ist eine der bedeutendsten Inhaltsstoffe der Seren. Sie
bindet und speichert Wasser und Nährstoffe wie ein Schwamm und ist daher wichtig für die Nährstoffversorgung und den Spannungszustand der Haut. Die in den Seren enthaltene Hyaluronsäure wird durch Fermentierung von Mikroorganismen hergestellt. Dadurch zeichnet sie sich durch eine besondere Reinheit aus. Zusätzlich enthalten die Seren eine ideale Kombination aus hoch und niedrigmolekularen Hyaluronsäuren.
Hochmolekulare Hyaluronsäuren versorgen die äusserste Hautschicht mit Feuchtigkeit, was straffend und glättend wirkt. Für die Feuchtigkeits-versorgung in den tieferen Hautschichten sind die niedrigmolekularen
Hyaluronsäuren zuständig.

Rosenblüten vom Fusse des Uetlibergs

Anstelle von Parfum und ätherischen Ölen sind Phytomed-Seren mit qualitativ hochwertigem Rosenwasser, handgepflückt am Fusse des Uetlibergs, versetzt. Dort wachsen auf einer Fläche von 20 Aren zwölf verschiedene Sorten Duftrosen in Bio-Qualität. Die Rosen werden sorgsam gehegt und gepflegt von Lilo Meier, Biologin und Gründerin von «Blütenschmaus».

Konzentrierte Kraft der Knospen

Ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff der Seren sind die Stammzell-Extrakte aus Pflanzenknospen. Stammzellen kommen in Wurzelspitzen und Knospen vor und sind Zellen, die sich ständig reproduzieren, also für das Wachstum der Pflanzen sorgen. Stammzellen sind besonders reich an Nähr- und Wirkstoffen und werden deshalb für die Herstellung von Pflanzenheilmitteln, in der sogenannten Gemmotherapie, eingesetzt. Auch die Kosmetikbranche nutzt die natürliche Kraft der pflanzlichen Stammzellen, beispielsweise als Inhaltsstoffe in Hautpflege-Produkten. Längst werden Zellkulturen auch im Labor hergestellt. Phytomed setzt jedoch weiterhin auf natürliche Pflanzenknospen und verwendet nur
handgepflückte Frühlings-Knospen, die bereits aufbrechen. So wird den Pflanzen nicht geschadet und weil der Stoffwechsel der Knospen schon aktiviert ist, sind auch ihre wertvollen Inhaltsstoffe vorhanden.

Pflanzliche Öle stärken die Haut

Vierter wichtiger Inhaltsstoff der Seren sind die pflanzlichen Öle. Sie enthalten einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen, wurden schonend kaltgepresst und sind in Bio-Qualität. Die Intensiv-Seren basieren auf Pflanzenölen aus Walnüssen, Himbeersamen und Wildrosen.

Walnuss-Öl zieht schnell ein und gilt als sehr hautverträgliches Öl. Es wird vor allem bei trockener, rissiger und irritierter Haut angewandt.

Wildrosen-Öl, auch nach den Früchten des Strauches, den Hagebutten, «Hagebuttenkernöl» genannt, gilt als ideales Öl zur Behandlung von vielfältigen Hautproblemen. Es wirkt positiv auf die Hautregeneration,
unterstützt die hauteigenen Feuchtigkeitsspeicher und eignet sich deshalb besonders für trockene und reife Haut.

Das dickflüssige Öl aus Himbeersamen enthält viele wertvolle Fettsäuren und schützt dadurch vor freien Radikalen und UV-Strahlen. Es stärkt die hauteigenen Feuchtigkeitsspeicher, was die Elastizität der Haut fördert.

Intensiv-Seren für alle Haut-Befindlichkeiten

Phytomed-Seren gibt es für Gesicht, Augen und Hände.

Im Augenserum sind Extrakte aus Hagebutte, Sommerlinde und Feige enthalten, dazu kommt Öl aus Wildrosen. Es beruhigt die trockene und reife Haut.

Bei rissigen und trockenen Händen kommt das Handserum aus Walnuss-, Oliven- und Johannisbeeren-Extrakten und Walnusskern-Öl zum Einsatz.

Das Gesichtsserum mit Knospen- Extrakten aus schwarzer Johannisbeere,
Himbeere und Brombeere sowie Pflanzenöl aus Himbeersamen besitzt entzündungshemmende und regenerierende Eigenschaften und ist dadurch vor allem für reife, irritierte oder unreine Haut geeignet.

Avatar

Désirée Schmid