Rezept: Lupinenbratlinge mit Karotten und Zucchini

Rezept: Lupinenbratlinge mit Karotten und Zucchini

Unser Ernährungsexperte Mike Parolini war erneut fleissig an seinem Herd und hat ein durchweg gesundes, proteinhaltiges und vegetarisches Rezept für euch zusammengestellt, mit einer ganzen Reihe an natürlichen Zutaten und Gewürzen. Richtig lecker sind die Lupinenbratlinge natürlich oben drauf. En Guete!

Zutaten für 2 Personen

200 g Gekochte Lupinen (z.B. Naturkraftwerke) > ca. 100 – 120 g getrocknete Lupinen
1 Bio Karotte
½ Bio Zucchini
½ Bio Zwiebel
1 TL Kurkuma (z.B. Naturkraftwerke)
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Steinsalz
Pfeffer aus der Mühle
0,5 dl Wasser
1 Bio Zitrone (Saft)
1 EL Tomatenmark
1 EL Senf
1 EL Leinsamenmehl (z.B. Naturkraftwerke)
Bio Kokosöl zum braten (z.B. Dr. Goerg)
Nach Belieben frische Petersilie und Rosmarin

Zubereitung der Bratlinge

Die Lupinen für ca. 12-24 Stunden einweichen, danach gut abspülen. Mit reichlich Wasser in einen Topf geben und bei verschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Wenn es kocht, den Deckel nur halb auflegen, damit Wasser verdampfen kann. Zwischendurch immer mal wieder nach den Lupinen schauen. Wenn zu viel Wasser verdampft ist, dann unbedingt Wasser nachgiessen. Die Kochzeit variiert je nach Sorte. Im Schnitt ca. 1 Stunde. Beim Kochen kein Salz in das Kochwasser geben.

Wenn die Lupinen gar sind, diese kalt abspülen und in einem Küchenmaschine zerkleinern. Karotte und Zucchini fein raffeln, die Zwiebel hacken. Alle Zutaten bis auf das Kokosöl vermischen und gut würzen. Zum Schluss frische Petersilie und Rosmarin beigeben. Mit der fertigen Masse kleine Bratlingen Formen und im Kokosöl bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Minuten ausbraten. Dazu passt ein frischer gemischter Salat.

Tipp: Anstelle von ganzen Lupinen kann man auch Lupinenschrot verwenden und entsprechend kochen. Das Gemüse kann variiert werden.

Viel Spass beim Nachkochen!

Maik Parolini

Maik Parolini

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.